Aktuelles

Alexander Ramirez


Alexander-Sergei Ramírez

Alexander-Sergei Ramírez wurde in Lima, Peru in eine Künstlerfamilie geboren. Seit seinem ersten Preis beim Internationalen Gitarrenwettbewerb "Alhambra" konzertiert Ramirez weltweit in Soloabenden, Kammermusikkonzerten (u.a. mit Partnern wie Anne-Sophie von Otter, Isabell Faust, Renaud Capucon, Daniel Hope) und als Solist in Orchesterkonzerten (u.a. mit dem Orchestre Nationale de Belgique, Orchestra Nacional de Cuba, Musikkollegium Winterthur), oftmals verbunden mit Radio- und Fernsehaufzeichnungen.

Seine ersten vier CDs sind weltweit beim Label DENON erschienen und wurden von der internationalen Fachpresse begeistert rezensiertet. Bei DEUTSCHE GRAMMOPHON erschien "Confesión", mit Werken des Paraguayanischen Komponisten Agustín Barrios Mangoré. Der Herausgeber und Kritiker Matanya Ophee schrieb: "...die faszinierensten 75 Minuten, die ich je gehört habe". Seine neueste Einspielung "Guitarra Clásica del Perú" mit Ersteinspielungen originaler Gitarrenwerke aus Peru des 18. und 19. Jahrhunderts wurden von der Presse enthusiastisch gefeiert. "Gorgeous Guitar Music" (Classical Guitar Magazine). Seit einigen Jahren interessiert sich Ramirez auch für die Romantische Gitarre, vor allem im Duo mit Sheila Arnold, Hammerklavier.

Ramirez studierte bei M. Kersting, José-Luis González und Pepe Romero. Er ist Professor an der Robert-Schumann Hochschule Düsseldorf, ist regelmäßig Gast bei internationalen Gitarrenfestivals, leitet weltweit Meisterkurse und ist Mitglied in den Jurys internationaler Gitarrenwettbewerbe. Ramirez spielt eine Gitarre von Paco Santiago Marin und Saiten von D'Addario.

alexander-sergei-ramirez.de