Aktuelles

Gitarrenkonzert François-Xavier Dangremont (Frankreich)


François-Xavier Dangremont (Jahrgang 1990) begann im Alter von 10 Jahren bei Brigitte Palisson am Konservatorium von Le Mans Gitarre zu lernen und er erhielt dort schon früh eine hohe Auszeichnung, das Diplôme d'études musicales (DEM). Er studierte bei Judicael Perroy in Lille am „Établissement d'enseignement supérieur" (ESMP) und schloss 2017 ab mit dem Bachelor in Musikwissenschaften und „Performing Arts". Nach einem weiteren Abschluss in Instrumentalpädagogik unterrichtet er heute selber am Konservatorium von Chaville.
In dem Bestreben, sich als Künstler weiterzuentwickeln, nimmt er an zahlreichen Wettbewerben teil - mit großem Erfolg:
1. Preis beim "concours international de Carry-le-Rouet" (Frankreich, 2017)
1. Preis beim Gitarrenwettbewerb Ciudad de Coria (Spanien, 2018)
2. Preis beim internationalen Wettbewerb von Amarante (Portugal, 2018)
2. Preis beim Forum Gitarre Wien (Österreich, 2018)
3. Preis beim internationalen Gitarrenfestival Koblenz (2018)

Sonntag, den 10. März 2019 15.30 Uhr

Kunstmuseum Bonn
Friedrich-Ebert-Allee 2
53113 Bonn

Einlass um 15.00 Uhr

18,- Euro / 10,- Euro ermäßigt

PROGRAMM:

Eduardo López-Chávarri
(1871-1970)
Sonate Nr. 2

1. Moderato - Allegro
2. Andante moderato
3. Allegro vivace

Domenico Scarlatti
(1685 - 1757)
Sonate K.239
Johann Sebastian Bach
(1685-1750)
Präludium aus BWV 1006
Sérgio Assad (1952) Aquarelle

I) Divertimento
II) Valseana
III) Preludio y toccatina

 

» 10 Minuten Pause «

 

Dionisio Aguado
(1784-1849)
Rondo Op.2, Nr. 1
Antonio José
(1902-1936)
Sonate

I) Allegro Moderato
II) Minueto
III) Pavane triste
IV) Final